Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, um die beste Art von Webhosting für Ihre speziellen Anforderungen auszuwählen. Shared Web Hosting ist bei weitem die beliebteste Art von Webhosting und ideal für die meisten Websites. Bei vielen Websites, z. B. Websites mit sehr hohem Datenverkehr oder Formaten, bei denen die Sicherheit sensibler Informationen von größter Bedeutung ist, ist verwaltetes Webhosting möglicherweise die bessere Wahl.

Shared Web Hosting

Für kleinere Websites wäre der Kauf eines Servers oder die Zahlung für das Leasing eines dedizierten Servers ein unnötiger und sehr erheblicher Aufwand. Shared Web Hosting ist eine kostengünstige und effektive Webhosting-Lösung für die meisten kleineren Websites. Diese Art des Hostings wird als Shared Web Hosting bezeichnet, da sich mehrere Websites den Speicherplatz auf einem einzelnen Webhosting-Server teilen.

Webhostserver sind groß und leistungsstark und verfügen über ausreichend Platz- und Bandbreitenkapazität, um problemlos mehrere Websites zu hosten. Wenn Sie eine gemeinsam genutzte Webhosting-Option auswählen, erwerben Sie ein Paket von einem Webhosting-Unternehmen, das eine bestimmte Menge an Speicherplatz und Bandbreite auf dem Server des Unternehmens enthält. Mit dieser Option können Websitebesitzer die Leistung eines leistungsstarken Webhosting-Servers nutzen, ohne mehr bezahlen zu müssen, als tatsächlich benötigt wird.

Die Anzahl der anderen Websites, mit denen Ihre Website einen Webhost gemeinsam nutzt, hängt von der Größe und dem Bandbreitenbedarf jeder Website sowie von der Kapazität des Servers ab. Solange Ihre gemeinsame Webhosting-Vereinbarung ausreichend Speicherplatz und Bandbreite für Ihre Anforderungen enthält, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass in einer gemeinsam genutzten Umgebung nicht genügend Platz zur Verfügung steht.

Wenn Ihre Website schneller wächst als erwartet und Sie feststellen, dass sie über Ihre aktuelle Hosting-Vereinbarung hinauswächst. Sie können jederzeit mit Ihrem Webhosting-Unternehmen verhandeln, um Ihrem aktuellen Shared-Hosting-Vertrag zusätzlichen Speicherplatz und zusätzliche Bandbreitenkapazität hinzuzufügen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, auf eine höhere Ebene des Webhostings aufzusteigen, was bedeuten könnte, einen dedizierten Server mit verwaltetem Webhosting zu erhalten.

Verwaltetes Webhosting

Websites, die sich mit hochsensiblen vertraulichen Informationen befassen, sowie Websites, die viel Verkehr erhalten, eignen sich eher für eine dedizierte Webhosting-Umgebung als für gemeinsames Webhosting. Mit dediziertem Webhosting teilt Ihre Website keinen Server mit anderen Websites. Ein Webhosting-Server ist speziell für Ihre Website vorgesehen.

Die meisten Unternehmen, die die Kapazität eines dedizierten Webhosts benötigen, entscheiden sich für eine verwaltete Webhosting-Lösung. Dies liegt daran, dass die eigentliche Verwaltung und Verwaltung eines dedizierten Hosts sehr zeitaufwändig sein kann. Wenn ein Websitebesitzer eine nicht verwaltete Hosting-Option auswählt, ist er für jeden Aspekt der Wartung des Webhosting-Servers verantwortlich. Das Verwalten eines Webhosts ist sehr zeitaufwändig und umfasst alles von der täglichen Wartung bis hin zu Sicherheitsproblemen.

Diejenigen, die große Websites betreiben, sind normalerweise mit anderen Aktivitäten beschäftigt, und es lohnt sich, ihre Webhosting-Vereinbarung so einzurichten, dass das Hosting-Unternehmen den größten Teil der mit der Verwaltung des dedizierten Hosts verbundenen Aufgaben erledigt. Eine weitere Option für verwaltetes Webhosting besteht darin, einfach einen Vertrag mit einer externen Organisation abzuschließen, um die mit der Verwaltung des Webhostservers verbundenen Aufgaben zu erledigen.

Eine Entscheidung treffen

Wenn Ihre Website groß genug ist, um ein dediziertes Webhosting zu benötigen, liegt es sicherlich in Ihrem Interesse, verwaltetes Hosting anstelle von nicht verwaltetem Hosting zu verwenden, es sei denn, Sie beschäftigen einen Serverwartungsexperten, der die Zeit hat, die große Aufgabe der Wartung Ihres Webservers zu erledigen .

Bevor Sie sich jedoch für eine Investition in Managed Hosting entscheiden, sollten Sie prüfen, ob Shared Web Hosting Ihren Anforderungen entspricht. Shared Web Hosting ist deutlich weniger als dedizierte Hosting-Optionen. Denken Sie daran, dass Shared Web Hosting für die meisten Websites ausreicht. Übernehmen Sie also nicht die Kosten für Managed Hosting, wenn dies nicht erforderlich ist.

CloudLinkHosting

Für mehr Informationen: https://cloudlinkhosting.com/

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here